Kategorie: MAMALICIOUS

Süsse Häkeltierchen: Topito de Luna

Topito de Luna

In unseren MAMALICIOUS Gruppen auf facebook wimmelts nur so von talentierten Mamis. Eine davon möchte ich Euch heute vorstellen: Sandra Bustabad und ihr Label Topito de Luna. Unter diesem Label macht sie in erster Linie wahnsinnig süsse Häkeltierchen, Beissringe, Mobiles, Kinderwagen- und Schnullerketten, aber auch Kleidungsstücke und allerhand kreatives fürs Zuhause.

 

Ich wollte natürlich von Sandra wissen, wie sie zum Amigurumi gekommen ist und wie sich das vom herkömmlichen Häkeln und Crochet unterscheidet.

Schon als Kind habe ich gerne gehäkelt und meistens aus dem Kopf irgendwas gemacht. Aber auch später noch als Erwachsene habe ich gerne gehäkelt und gestrickt, z.B. Mützen und Schals für die ganze Familie. Mit Anleitungen arbeiten war aber nie so mein Ding. Da habe ich mich vor den Vorbereitungen und der Zeit gescheut – bis ich vor ca. zweieinhalb Jahren die Amigurumi entdeckt habe. Es ist zwar nichts anderes als häkeln, aber in Form von niedlichen Kreaturen. Man nehme einen japanischen Namen und mache einen neuen Trend. Amigurumi heisst so viel wie „gestrickte Figur“, oder übertragen auch „gehäkelte Figur“. Meistens haben diese Wesen einen zu grossen Kopf und grosse Augen, ganz nach den japanischen Manga. Die Entdeckung hat meine Sicht des Häkelns verändert. Ich finde es faszinierend, was man aus Garn oder Wolle und einer Häkelnadel alles zaubern kann einzig mit Hilfe von Kulleraugen, rosa Bäckchen oder sonstigen Extras. Die Möglichkeiten sind endlos und täglich kreieren tausende von „Amigurumi Artists“ neue Anleitungen. Die Basis ist immer die gleiche: Man häkelt in Spiralen. Das Spezielle kommt mit der Übung: Man formt Figuren und gibt Ihnen einen Ausdruck. Es gibt wahrscheinlich nicht zwei gleiche Figuren. Das Interessante an diesen Amigurumi ist, dass man jeder Figur einen eigenen Charakter geben kann. Je nach Position der Augen, des Mundes, der Nase, der Bäckchen oder auch mit dem Gegenteil: dem Weglassen dieser Merkmale. So können zwei Personen, die treu einer Anleitung ein Amigurumi herstellen, ein komplett anderes Wesen hervorbringen. Crochet ist das Englische oder Französische Wort für häkeln. Daher sind die hashtag amigurumi oder crochet auf Instagram sehr oft zusammen vorzufinden.

Wie kann man Deine Kreationen erwerben und was kostet so ein Tierchen?

Ich verkaufe meine Amigurumi über meine Facebook-Seite und meinen Instagram-Account. Ein Webshop ist eigentlich seit über einem Jahr in Planung, nur komme ich nie dazu, auf Vorrat zu häkeln um meine Sachen über diesen Kanal verkaufen zu können.Ein Häkeltierchen kostet ab CHF 15. Den Preis nach oben lasse ich offen, da ich praktisch nur auf Anfrage häkle und es darauf ankommt, was sich der Kunde oder die Kundin wünscht.

Nur so aus reiner Neugierde: Was heisst Topito de Luna überhaupt und wie bist Du auf diesen Namen gekommen?

Topito de Luna ist aus einem Wortspiel entstanden. Ich nenne meinen Mann „Topito“, was auf Spanisch kleiner Maulwurf heisst. Meine Tochter heisst zum zweiten Namen Luna. So ergab es Topito de Luna: Der kleine Maulwurf auf dem Mond. Es ist ein Teil von mir und meinen Liebsten – vor allem weil meine Häkelsachen auch wirklich überall hin mitkommen!

 

Wer möchte Amigurumi lernen? Sandra wird am 2. und 16. September 2017 im Süssigkleid in Zürich einen Amigurumi-Kurs für Anfängerinnen abhalten. Wir dürfen einen Platz im Kurs vom 2. September verlosen. Folgt den Facebookseiten und Instagram-Accounts von mamalicious.ch, Topito de Luna & Süssigkleid und markiert eine Freundin im Kommentarfeld auf Facebook. Wir geben Euch Zeit bis am 1. August 2017, um 23:59 Uhr, dies zu tun. Mitmachen dürfen alle in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein wohnhaften Personen, die ihren 18. Geburtstag bereits gefeiert haben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

 

Sandra Bustabad

Sandra Bustabad ist Mutter einer Tochter (die ständig neue Anforderungen an ihre Amigurumi stellt), arbeitet 80% und kann ohne Handarbeit oder Gebastle als Ausgleich nicht leben. Sie nutzt jede Möglichkeit, um mit ihrer Familie zu reisen – im Gepäck immer Wolle und Häkelnadel dabei!

Facebook
Instagram

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Erdbeeren selber pflücken

Endlich ist wieder Erdbeerenzeit! Nachdem wir seit Februar mit Erdbeeren aus Spanien ‚gluschtig‘ gemacht wurden, sind seit Ende Mai auch die schweizer Erdbeeren in den Supermärkten eingetroffen. Was mich dabei dann aber doch sehr stört, sind die horrenden Preise: CHF 5.90 für ein 250g-Körbchen Erbeeren!

Wir gehen während der Erdbeer-Saison lieber selber pflücken! So lernen die Kinder, woher die Beeren kommen, haben gemeinsam Spass und die mit Stolz selbstgeernteten Früchte sind saftiger und schmecken viel süsser, als die aus dem Supermarkt. Wir haben letztes Mal für gut 1,3kg grad mal CHF 13.- bezahlt. Lokaler, frischer und günstiger geht kaum – es sei denn, man pflanzt selber an…

Auf der Webseite Selber pflücken findet Ihr Höfe in Eurer Nähe. Wichtig ist, dass die Kinder gut vor der Sonne geschütz sind, sprich Sonnencrème und Sonnenhut sind ein Muss!

 

 

Zu Hause angekommen, werden die Erdbeeren gewaschen und zu einem „Mess“ verarbeitet. Ihr mögt Euch jetzt fragen, was genau ein Mess ist. Der Name ist erfunden, bezeichnet aber ein Dessert aus Erdbeeren, zerbröselten Meringues und ungesüsstem Schlagrahm. Diese drei Zutaten in einer Schüssel vermengt, sehen ziemlich „messy“ aus. Daher der Name Mess.

 

 

Selber ernten kann man übrigens nicht nur Erdbeeren. Je nach Saison bieten diverse Höfe in der ganzen Schweiz ihr Obst zum selberpflücken an.

Wer sich statt einer schnöden Tabelle, einen Saisonkalender in „schön“ in die Küche hängen möchte, der sollte sich mal das Calendarium Culinarium im Format A1 ansehen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Still-Zmorgä

Im Rahmen der Stillkampagne findet am Mittwoch, 7. Juni 2017 von 8.00h bis 11.00h, im Haus Hiltl an der Sihlstrasse 28 in Zürich das nächste Still-Zmorgä statt. Stillende Mütter kommen in den Genuss eines gesunden Frühstücksbuffets und erhalten viele tolle Geschenke für Mutter und Babys. Professionelle Stillberaterinnen beantworten alle Fragen rund ums Stillen und geben den jungen Müttern viele wertvolle Tipps mit auf den Weg.

Kosten inkl. ein Heissgetränk CHF 35.- pro Person (Kinder sind gratis).

Anmeldung unter: info@stillkampagne.ch  (Anzahl Plätze beschränkt)

Still-Zmorgä

Merken

Merken

Merken

Elly Sitter – die Babysitter-App

Elly Sitter

Eine lückenlose Betreuung der Kinder, ist das A und O. Während der Zeit, wo diese nicht durch uns Eltern übernommen werden kann, sind wir auf die Untertützung von Familie, Kita, Hort, Tagesmutter, Freunden, Nachbarn und Babysittern angewiesen.

Leider ist es nicht immer so einfach… Denn auch das beste Netzwerk hat irgendwann mal eine Lücke – und dann ist man ganz schön aufgeschmissen! Entweder man wirft seine Pläne über den Haufen, oder nimmt die Kinder mit, wenns machbar ist.

Kürzlich habe ich in einem GZ einen Flyer gesehen, der mein Interesse weckte. Das darauf beworbene Angebot verspricht eben diese Betreuungslücken füllen zu können: Elly Sitter – Kinderbetreuung für alle Fälle

Elly Sitter ist eine Schweizer App, die vielbeschäftigten Eltern erlaubt eine liebevolle unterstützende Kinderbetreuung zu finden. Die perfekte Ergänzung zu den bestehenden Betreuungsangeboten, die auch in Notfällen funktioniert, etwa bei

✓ Krankheit
✓ Schulferien
✓ Meetings
✓ Last-Minute Verpflichtungen

Die Registrierung ist kostenlos. Sobald ein Betreuer kontaktiert wird, kann ein Abo gelöst werden. Innerhalb der gebuchten Monate, können so viele Kinderbetreuer und Babysitter kontaktiert werden, wie gewünscht.

Für Betreuer ist die Dienstleistung kostenlos.
Für Eltern haben wir folgende Abonnement-Preise:

  •     1 Monat Abo:       30 CHF
  •     3 Monate Abo:     60 CHF
  •     12 Monate Abo:  120 CHF

Elly Sitter ist im App Store und bei Google Play erhältlich.

Die App habe ich bereits heruntergeladen und werde das Angebot bestimmt in naher Zukunft in Anspruch nehmen! Wenn mal wieder alle Stricke reissen…

Merken

Merken

Merken

Merken

„We Should All Be Feminists“ – Happy Weltfrauentag!

Dior - We Should All Be Feminists

Heute ist Weltfrauentag. Aus diesem Anlasss erschien in der aktuellen Ausgabe der Migroszeitung ein Bericht über vier Frauen, die sich – jede auf ihre ganz eigene Art – für andere Frauen einsetzen und diese unterstützen. Eine dieser Damen ist uns keine Fremde: MAMALICIOUS-Gründerin Racha Fajjari. Schaut Euch das tolle Bild von Vera Hartmann zum Artikel an (v.l.n.r. Irina Studhalter, Racha Fajjari, Jessica Zuber und Carmen Schoder)!
Bild von Vera Harmann, erschienen in Migrosmagazin-Ausgabe 10 vom 6. März 2017

Maya Angelou Quote

Dior hat das wohl passendste T-Shirt zum Thema Weltfrauentag in der aktuellen Kollektion. Das Shirt mit dem Slogan „We Should All Be Feminists“ ist das Must-Have bei allen Promis, It-Girls und Bloggerinnen. Aber macht das Designerteil für über USD 500.- die Trägerin auch zu einer waschechten Feministin? Das wollen wir doch mal schwer hoffen!

Dieses (bzw. ein ähnliches) Shirt kann man sich übrigens auch günstiger holen… 😉

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hier noch ein toller TEDx Talk der nigerianischen Autorin und bekennenden Feministin Chiamanda Adichie. Absolut sehenswert!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Die Geheimwaffe gegen Chaos und Unordnung

Aufräumen und Ordnung schaffen ist für viele eine Qual. So auch für mich. Dabei hat uns Mary Poppins schon in frühen Kinderjahren beigebracht, dass ein Löffelchen Zucker auch die bitterste Medizin versüsst! Naja…

ozkyu_8n
Bei mir hat sich in den letzten paar Jahren so einiges angesammelt und ich weiss gar nicht, wo ich überhaupt anfangen soll. Meine Cousine hat mir einen tollen Buchtipp gegeben: Magic Cleaning von Marie Kondo.

Die Japanerin, Marie Kondo, hatte sich schon früh mit dem Thema Aufräumen befasst, und ist heute sozusagen ein Rockstar unter den Aufräumcoaches. Mit ihrer KonMari-Methode hat sie bereits mit ihrem ersten Buch über einer Million Menschen das Aufräumen gelehrt. Im zweiten Buch zeigt sie uns, wie wir Rückfälle vermeiden und auch schlampige Familienmitglieder dazu bringen, das Haus ordentlich zu halten.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ich hab mir mal beide Bücher besorgt und mir die App runtergeladen, in der Hoffnung dass bis zum Frühling etwas weniger Chaos um mich herum herrscht.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Spass beim Frühlingsputz!

Magic Cleaning 1
Magic Cleaning 2

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

webook.ch – unser offizieller Reisepartner

Trusted Business Logo

Wir haben Euch das Online-Reisebüro webook.ch vor einer Weile bereits vorgestellt und sind stolz Euch mitzuteilen, dass sie seit dem 1. Februar 2017 nicht nur das Reisebüro unseres Vertrauens sind, sondern auch offizieller MAMALICIOUS Partner.

webook.ch war schon seit jeher einer unserer Partner, doch nun haben wir die Bande noch etwas enger geknüpft und haben Nathalie Sassine – ihrerseits Gründerin und furchtloser Käptn der webook-Crew – als Admin mit an Bord der MAMALICIOUS Travel-Gruppe geholt, wo sie und ihre Mannschaft unseren Mitgliedern wertvolle Reisetipps erteilen.

Warum wir gerade webook.ch zum Partner gemacht haben, ist relativ einfach zu beantworten, da wir die Erfolgsgeschichte von webook.ch von Anfang an mitverfolgen durften. Von einer One-Woman-Show ist das Unternehmen in 3 Jahren kontinuierlich gewachsen und zählt heute sieben weitere Reiseberater mit ganz viel gebündeltem Knowhow und einigen Travel-Hacks im Gepäck!

An dieser Stelle möchten wir Nathalie und webook.ch auch ganz herzlich zum Geburtstag gratulieren! Diesen feiern sie mit einem Wettbewerb, der bis Ende Februar auf ihrer Webseite läuft. Los, macht mit! Und über ganz viele neue Follower auf facebook als Geburtstagsgeschenk, würden sie sich sicher sehr freuen… 😉

Geburtstags-Wettbewerb

Merken

Merken

Merken

Merken

Unser nächster MAMALICIOUS Market im Januar

Wir hoffen, Ihr hattet schöne Festtage und seid gut ins neue Jahr gestartet! Wir sind frisch aus dem Urlaub zurück und befinden uns bereits wieder mitten im Endspurt der Vorbereitungen für unseren kommenden MAMALICIOUS Market, welcher am 14. und 15. Januar 2017 in der Heslihalle in Küsnacht ZH stattfindet. Unglaublich wie die Zeit rast!

MAMALICIOUS Market Flyer Jan 2017

Für diejenigen, die unser Konzept noch nicht kennen: Am MAMALICIOS Market verkaufen Onlineshops und Boutiquen aus den Bereichen Babys, Kinder und werdende Mütter ihre Lagerware mit Rabatten von 50% und mehr. Grösstenteils handelt es sich um Kleider, aber auch Accessoires und Schuhe. Am kommenden Market findet Ihr Artikel aus den aktuellen Herbst-/Winterkollektonen, wie Hosen, Bodys, Pyjamas, T-Shirts, Pullover, Strumpfwaren, Mützen, Handschuhe, Skianzüge und Schuhe, als auch Artikel aus den Frühlings-/Sommerkollektionen 2016, inkl. Bademode. Kleider gibts in den Grössen 56 bis 176 und Schuhe in den Grössen 19 bis 40.

Schluss mit den mühsamen Spiessrutenläufen quer durch die Stadt und wieder zurück, um an die besten Schnäppchen zu kommen! Bei uns findet Ihr die coolsten Shops und Brands unter einem Dach.

Hier schonmal ein paar der teilnehmenden Shops:
BABYLICIOUS.CH, dnada, Hermanitos fashion for children, JuicyKids.ch, KIKLE, Kinderkram, LanaLu – Boys and Girls, LittleBean, Little Company, Little Stars – Der Kinderladen am See in Horgen, Mia und Ben, mind-werk.ch, minimalisma.com , NipNaps, Phunky, Seeloft 219, Sony fashion for minis and kids, Stadtlandkind, We Love You Love, Winzigfein, ZiiAn

Im Foyer verwöhnt uns das Team von Formel Fun mit Kaffee, Tee, Kuchen, Hotdogs und Crêpes. Globegarden Childcare wird eine Spielecke für die kleineren Kinder bereitstellen und die grösseren können sich am Mal- und Basteltisch von KILUDO kreativ ausleben.

Wieder mitdabei sind unsere zwei Thermonixen, Sandra Volken Buscemi und Irene Otero Lopez, die Euch den Thermomix TM5 vorstellen. Mit diesem Küchengerät zaubert Ihr im Nu tolle Mahlzeiten und feine Desserts für die ganze Familie, denn es kann u.a. mixen, mahlen, zerkleinern, vermischen, schlagen, rühren und kneten, kochen, dampfgaren und wiegen – und es verfügt über die einzigartige Guided-Cooking-Funktion, die Euch Schritt für Schritt durch die Rezepte führt. Einfacher gehts kaum!

Ein weiterer Anbieter von Produkten, die Euch die Arbeit im Haushalt vereinfacht, ist JEMAKO. Hauptthema hier sind Reinigungsmittel und spezielle Fasern, die Schmutz und Staub ohne grossen Kraftaufwand entfernen. Am besten lasst Ihr Euch die Produkte von Petra Bollinger und Sandra Hess an ihrem Infostand vorführen und erklären. Ihr werdet staunen!

Unter folgendem Link könnt Ihr Eure Teilnahme bestätigen und Eure Freunde einladen:
https://www.facebook.com/events/191409934654977/

Wir freuen uns auf Euch!

Jingle Bells – Endlich in Weihnachtsstimmung!

Nun bin auch ich in Stimmung fürs Fest der Feste! Ich habe mich übers Wochenende mal online inspirieren lassen und die ersten Weihnachtseinkäufe getätigt. Aber ich habe noch lange nicht für alle das passende Geschenk… Euch lass ich dennoch gerne schonmal einen kleinen Blick in meinen Sack voller Präsente werfen!

Für die Kinder:
Kasperli CD-Box mit den Folgen 1 – 22
Kasperlitheater/Café/Limonadenstand
Kasperlipuppen
Rössli Hü (Buch und Holzpferd)

Kasperlitheater
Café
Kasperlitheater CD-Box Folgen 1-22
Kasperifiguren
Rössli Hü-Set
Da meine Kasperlikassetten irgendwo verschollen sind, gibts die komplette Sammlung aller alten Kasperligeschichten mit Jörg schneider und Ines Torelli auf CD. Dazu noch ein Kasperlitheater, dass sich von zwei Seiten bespielen lässt und auch mal zum Krämerladen, einer Cafétheke, oder zu einem Limonadenstand wird. Natürlich dürfen die Puppen nicht fehlen! Das Rösslein Hü gibts als Gutenachtgeschichte. Hätte eigentlich auch nur das Buch kaufen können, fand aber das Set eine richtig süsse Idee, dass ich es dann doch nicht lassen konnte!

Fürs Töchterchen:
Meerjungfrauendecke
Meerjungfrauenpuppe
Play-Doh Meerjungfrauen-Set

Sirena Azul
Maddie Mermaid von LaDeDah
Meerjungfrauendecke
p0-38618259_383135_jpg_zoom1000
Die Geschenke für meine Tochter haben alle ein Thema. Diesmal sind es Meerjungfrauen. Ich habe bereits in den Herbstferien eine kleine Stoffnixe gekauft. Hab sie damals im Laden als Geschenk verpacken lassen, daher kann ich Euch kein Foto zeigen. Die beiden Meerjungfrauen oben sind aber genauso toll! Arielle & ihre Meeresfreunde wird sie vorallem wegen der Glitzerknete heiss lieben. Von der ist sie schon lange fasziniert! Und zu guter Letzt: Das Trendgeschenk 2016 ist wohl die Meerjungfrauendecke. Die kommt auch noch unter den Baum!

Für den Sohn:
Skateboardunterricht
Ausmalposter
Farb- und Filzstifte

sk8school.ch
Weihnachtsposter zum ausmalen von OMY
Crayola Supertips
 MÅLA Farbstifte von IKEA
Pyramidenposter zum Ausmalen

 

Mein Freund hat unserem Sohn aus den Staaten ein Skateboard mitgebracht, welches er aber erst brauchen darf, wenn er wenigstens ein bis zwei Stunden Unterricht hatte. Von uns lässt er sich nichts zeigen und weiss mit seinen 6 Jahren alles besser. Darum gibts zu Weihnachten Skateboard-Lektionen geschenkt! Da unser grosses Geschenk für ihn wohl kaum nach was aussieht, gibts noch ein paar kleine Päckli zum Auspacken.

Für den Mann:
Autobahnvignette von Pro Juventute
Reisetagebuch
Reiseorganizer
Kaffeebecher To-Go

Kaffeebecher To-Go
Autobahnvignette 2017
Travel Organizer
Midori Traveler's Notebook

Der Mann bekommt eine Autobahnvignette und einen Kaffeebecher To-Go. Und da er in Zukunft nicht nur mit dem Auto unterwegs sein wird, gibts noch einen schicken Travelorganizer und ein Reisetagebuch.

Für die Freundinnen:
Mühlespiel
Hallo Yoga-Gutscheinbuch
1982 von Pony M.

Mühlespiel
Hallo Yoga Gutscheinbuch
Pony M. "1982"

Für die Schwiegermama:
Brot- und Rüstmesser
– Schneidebrett

Küchenmesser
Die Mutter meines Freundes bekommt endlich ein Set gute Küchenmesser und ein schönes Schneidebrett. Diese Woche läuft meine Lieblingsaktion in der Migros: 50% auf alle Victorinox Küchenmesser! Das Holzbret hol ich am Weihnachtsmarkt.

Für Nichten & Neffen:
Buch ‚The Magic of Reality‘
– Handtasche

The Origin of 8almost) Everything
The Magic of Reality

 

Für den ältesten Neffen meines Freundes gibts ein Buch. Ursprünglich sollte es ‚The Magic of Reality‘ von Richard Dawkins sein. Hiervon gibt es eine bebilderte Ausgabe für Jugendliche ab ca. 12 Jahren. Leider war diese vergriffen und ich musste auf ein anderes Buch ausweichen: ‚The new Scientist: The Origin of (almost) Everything‘. Beide Bücher geben Antworten auf die grossen Fragen der Menschheit.

 

 

LÍLLÉbaby-Komforttrage Complete

LÍLLEbaby Complete

Die LÍLLÉbaby-Tragen überzeugen durch hohen Tragekomfort für Baby und Träger. Sechs Tragepositionen garantieren, dass sich Euer Nachwuchs vom Säugling bis zum Kleinkind wohl fühlt. Die ergonomisch geformte und patentierte Sitzmulde fördert einen breiten Sitz mit guter Unterstützung und festem Halt für Rücken, Gesäss und Oberschenkel zusammen mit einem natürlich gerundeten Rücken. Viele weitere Besonderheiten machen diese Trage rundum komplett. In drei Varianten erhältlich:

• LÍLLÉbaby Complete Original: Der Klassiker mit einem Aussenmaterial aus 100% Baumwolle und einem Futterstoff aus 100% Baumwoll-Satin überzeugt durch seine Beständigkeit

• LÍLLÉbaby Complete All Seasons: Ein exklusives Temperatur-Kontroll-Panel am Rücken des Kindes kann bei warmen Temperaturen mit Hilfe eines Reissverschlusses abgenommen werden; ein atmungsaktives 3D-Gewebe wird freigelegt und ermöglicht eine noch bessere Luftzirkulation

• LÍLLÉbaby Complete Airflow: Für aktive Personen und all diejenigen, denen selber schnell warm wird. Die 3D-Wabenstruktur ermöglicht eine gute Luftzirkulation und hält das Baby frisch und angenehm trocken.

fireshot-screen-capture-1161-reviews-awards-i-best-baby-carrier-ergonomic-organic-stylish-i-lillebaby-www_lillebaby_com_index_php_reviews-awards

 

 

Die für die gesunde Entwicklung des Babys so wichtige Spreiz-Anhock-Haltung wird sowohl mit der Blickrichtung zum Träger, als auch mit dem Gesicht nach vorne eingehalten. Das International Hip Dysplasia Institute anerkennt die LÍLLÉbaby Complete Komfortbabytrage als hüftfreundliches Produkt.

 

 

 

Wir dürfen eine LÍLLÉbaby Komforttrage Complete All Seasons Black & Camel im Wert von 189.00 CHF verlosen, die uns Dolcino.ch netterweise zur Verfügung stellt. Schreibt uns ein kleines Samichlausversli ins Kommentarfeld auf facebook und liked die Facebookseiten von mamalicious.ch und dolcino.ch. Ihr habt Zeit bis Freitag, den  9.12.2016, um 23.00 Uhr. Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre, der in der Schweiz, oder im Fürstentum Liechtenstein wohnt. Das Los entscheidet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

LÍLLÉbaby hat übrigens auch süsse Puppentragen im Angebot. Ein schönes Geschenk zu Weihnachten, oder zur Geburt des kleinen Geschwisterchens!

Puppentrage Feathers
oder
    Newsletter Anmeldung
Melde dich an und erhalte immer die aktuellsten Neuigkeiten rund um Mamalicious.ch!
{subscription-facebook}
{subscription-google}