fbpx

Ohne Zwang zum Traumgewicht

von Andi Wullschleger

Genussvoll Abnehmen, ohne zu hungern, geht das? Die neue App «Gesund abnehmen» von Betty Bossi machts möglich. Mit einem individuellen Ernährungsplan, Kalorientracking, über 350 leckeren Rezepten und vielen weiteren Vorteilen. Du bleibst dran, weil eines klar ist: Dein Körper ist einzigartig und Stress bringt nichts.

Speck brutzelt in der Pfanne. Verführerisch steigt der Duft in die Nase, während im Hinterkopf das schlechte Gewissen hämmert. Es ist jedesmal dasselbe Szenario: Die guten Vorsätze fürs neue Jahr – sie halten ein, zwei Wochen, dann sackt der eiserne Wille in den Keller und der Frust über die eigene Unzulänglichkeit ist umso grösser. Und wer möchte nicht im Januar dem Hüftgold, das übers Jahr und speziell fies über die Festtage still gewachsen ist, den Garaus machen? Oder vielleicht geht es dir wie Mamalicious-Gründerin Racha Fajjari. Liebevoll hält die Zweifachmama fest: «Ich habe meinem Kind neun Monate gegeben, um zu gedeihen und ich habe meinem Körper neun Monate gegeben, um einfach so zu sein, wie er ist. Jetzt möchte ich aber fit ins neue Jahr steigen und nach insgesamt 30 Kilo Zunehmen auch noch die letzten fünf Kilos loswerden.»

Was tut meinem Körper wirklich gut?

Die frohe Nachricht: Es geht auch ohne Verzicht und mit viel Genuss. Seit 1956 inspiriert Betty Bossi Schweizer Haushalte mit schmackhaften Rezepten und bewegt sich dabei stets am kulinarischen Puls der Zeit. Im jüngsten Coup hat die Marke, die mittlerweile Coop gehört, eine App entwickelt, die Herr und Frau Schweizer vom Genfer- bis zum Bodensee an der Hand nimmt und sie nachhaltig zum neuen Wunschgewicht führt. Ganz ohne Krampf und Hungern.

Endlich sind die Zeiten der aufwändigen und komplizierten Diätpläne vorbei. Und Hand aufs Herz: Die Fruchtsaftkuren und Fenchelsamen-Kauerei haben wir längst hinter uns und brauchen wir nicht noch einmal.

Modernste Technologie, eine einfache Bedienung und die über 60-jährige Erfahrung im Lebensmittel- und Lifestyle-Bereich von Betty Bossi erleichtern dir den Einstieg und stärken dein Durchhaltevermögen. Warum solltest du rechnen und dir täglich den Kopf darüber zerbrechen, was du nun kochen könntest, wenn dein Handy das für dich übernehmen kann? Und muss man überhaupt so auf diesen Kalorien rumreiten? Sind die kostbaren Nährstoffe qualitativ hochwertiger Lebensmittel nicht viel wichtiger? Und wie schafft man es, sich möglichst ausgewogen zu ernähren? Und überhaupt: Mein Körper ist nicht dein Körper. Was also passt zu mir? Sich der eigenen Bedürfnisse bewusstwerden, wissen, was meinem Körper gut tut und was nicht. An dieser spannenden Schnittstelle setzt Betty Bossi an.

Das Herzstück der App

Es war noch nie so einfach: Du nimmst dein iPhone (Android folgt im Frühling 2021) und lädst dir die App im Appstore für sieben Tage kostenlos herunter. Freue dich auf über 350 gesunde Rezepte, die dir helfen, deine Essgewohnheiten umzustellen! Darunter findest du auch viele vegetarische Köstlichkeiten. Bei jedem Rezept kannst du die Anzahl Personen, für die du kochst, angeben. Dazu erfährst du die Nährwerte (Kalorien, Fett, Eiweisse, Kohlenhydrate) pro Portion. Das ist das eigentliche Herzstück der App: Jedes Rezept erfasst automatisch die Kalorien passend zum individuellen Kalorienbedarf. Möchtest du zusätzlich zu den Rezepten eigene Lebensmittel auf ihren Kaloriengehalt hin berechnen, macht das eine Zusatzfunktion mit Zugriff auf eine Datenbank mit Schweizer Lebensmitteln möglich.  Du erfährst zudem, wie du die Lebensmittel so zubereitest, dass sie deinen Körper optimal nähren.

In der App markierst du deine Favoriten ganz einfach mit einem Herzen und schon landen sie in deiner Favoritenliste. Mit Hilfe eines Tagebuchs behältst du den Überblick über die täglichen Mahlzeiten und Aktivitäten. Die App schlägt dir zudem vor, welche Nährwerte dir für den täglichen Bedarf noch fehlen und macht dir leckere Vorschläge saisonaler und regionaler Produkte. Mit wenigen Klicks trackst du all deine Rezepte, Mahlzeiten und Aktivitäten und verlierst so nie den Überblick.

Der Weg ins neue Wohlbefinden

Um wieviele Kilogramm konnte ich mein Gewicht senken? Eine leicht verständliche Grafik zeigt deine wöchentlichen und monatlichen Fortschritte und schenkt dir den notwendigen Motivationskick. Doch damit nicht genug: Zur App gibt’s zusätzlich noch das aktuelle Kochbuch, «Gesund und Schlank 2021», das dir eine Selektion an gesunden Rezepten und viele wertvolle Tipps auf analogem Weg ermöglicht.

Da wären wir wieder beim Speck, der so verführerisch in der Pfanne brutzelt. Der Trick aus dem Kochbuch ist ganz einfach: 100 Gramm Bratspeck enthalten zirka 30 Gramm Muskelfleisch und 70 Gramm Fett. Wird der Speck langsam knusprig gebraten, läuft das Fett aus. Übrig bleibt das schmackhafte Muskelfleisch. Nicht vergessen: Die gebratenen Specktranchen auf Haushaltpapier gut abtropfen und das ausgelaufene Fett in der Pfanne nicht weiterverwenden.

Wer nach sieben Tagen weiter profitieren will, hat drei Abo-Auswahlmöglichkeiten: Für einen Monat bezahlt man 29 Franken. Für drei Monate sind es 69 Franken und wer die App gleich für ein halbes Jahr abonniert, bezahlt lediglich 99 Franken. Das sind weniger als 20 Franken pro Monat, die du erfolgreich in deine Gesundheit investierst.

Mach mit beim grossen Test

Die ersten 15 Mamalicious-Mitglieder, die sich anmelden, haben die Möglichkeit, die App zusammen mit Racha Fajjari als Team einen Monat lang zu testen. Ihr dürft im Gegenzug dafür die App drei Monate lang kostenlos benutzen. Genau die richtige Zeitspanne, um dich mit Gleichgesinnten auf dein neues Wohlfühl-Programm einzulassen. Dazu bekommst du das neue Kochbuch «Gesund und Schlank 2021» geschenkt. Also ran an die leckeren Rezepte und rein in dein persönliches Genuss-Abenteuer!

hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.