fbpx

Bewusst verschenken für Gross und Klein

von Michelle Scholl
1k views

Weihnachten steht vor der Tür. Die meisten von uns sind damit beschäftigt oder sogar davon gestresst, die perfekten Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Auch wenn wir hoffen, dass wir für unsere Liebsten etwas gefunden haben, das sie lieben und schätzen werden, endet ein gut gemeintes Geschenk oft ungenutzt im Schrank.

Wir drücken unsere Liebe und Wertschätzung füreinander während der Weihnachtszeit oft durch den Austausch von Geschenken aus. Aber Geschenke zu machen ist nicht immer einfach, vor allem ein Geschenk zu finden, das wirklich geliebt und verwendet wird.

Die Realität ist, dass jeder an den Punkt kommt, an dem er etwas wirklich nicht mehr braucht. Es gibt nur einen begrenzten Platz in unseren Häusern und nur eine bestimmte Anzahl von Spielsachen, mit denen Kinder wirklich spielen können. Zu viel Zeug überfordert alle. Die Weihnachtszeit braucht vielleicht nur eine gewisse Vereinfachung und einen neuen Fokus.

Zufällig ausgewählte Sachen zu verschenken ist nicht notwendig, um unsere Liebe zu zeigen. Es ist das Geschenk der Präsenz und Verbindung, das die Weihnachtszeit wirklich zu einer fröhlichen Zeit macht. Das Glück liegt in der Liebe und Freundlichkeit: Zeit miteinander in einem warmen, gemütlichen Zuhause verbringen, Spiele spielen, ein Abendessen geniessen oder einen Winterspaziergang machen. Das bringt wahre Freude und Licht ins Leben und schafft besondere Momente.

Wenn du Geschenke austauschen möchtest, konzentriere dich auf Geschenke, die wirklich Freude bereiten, die bedeutungsvoll sind und das Wesentliche betonen: deine Beziehungen. Ein durchdachtes Geschenk wird dem Empfänger das Gefühl geben, besonders zu sein und gesehen zu werden.

Hier sind fünf Möglichkeiten, wie wir unser Zuhause vor einer Flut unerwünschter Gegenstände schützen und gezielter verschenken können.

1. Geschenk-Wunschliste

Das ultimative Ziel beim Austausch von Geschenken ist es, ein Lächeln auf ein Gesicht zu zaubern, wenn der Beschenkte es öffnet. Der Schlüssel zum absichtlichen Schenken ist, deine Familie und Freunde zu fragen, was sie wirklich wollen oder brauchen.

Du kannst deinen Lieben auch bei der Auswahl eines passenden Geschenks helfen, indem du deine Geschenk-Wunschliste und die deiner Kinder teilst. Freunde und Familie werden sich freuen zu erfahren, welches Geschenk euch wirklich Vergnügen bereiten wird.

2. Geschenkkarten

Eine Geschenkkarte zu erhalten, kann etwas enttäuschend und unattraktiv sein (insbesondere für Kinder), aber irgendwann können sie diese glänzende Karte gegen einen Artikel eintauschen, den sie wirklich lieben, und alles wird gut.

3. Geschenk der Zeit

Gemeinsame Zeit zu verbringen ist keine Selbstverständlichkeit mehr. Es ist die Verbindung mit anderen Menschen, die wir vermissen und die wir uns gegenseitig schenken können. Wir alle haben unsere besonderen Talente und Fähigkeiten und können diese einem Freund oder Familienmitglied anbieten.

Biete einer Freundin an, auf ihr Kind aufzupassen, damit sie einen Abend ausgehen kann. Koche eine Mahlzeit für eine frischgebackene Mutter und entlaste sie vom Stress ihres neuen Tagesablaufs. Hilf einer Freundin beim Aufräumen und Organisieren ihres Hauses oder biete eine kostenlose Lektion Yoga an.

4. Erfahrungen schenken

Ziehe in Erwägung, eine Erfahrung zu geben oder darum zu bitten. Ein Tag im Zoo oder eine Nacht im Theater. Ein Kochkurs oder ein Museumsbesuch. Eine Wanderung und eine heisse Schokolade. Oder ein Kinobesuch. Eine Spa-Behandlung oder ein schönes Mittagessen mit einer Freundin.

Es ist die Erinnerung an wahre Aufmerksamkeit und Verbundenheit, an Lachen und Freude, die ein Leben lang anhält.

5. Geld mit Bedacht verschenken

Gibt es ein besseres Gefühl, als Freude in das Leben anderer zu bringen?
Obwohl viele von uns das Glück haben, die „schönste Zeit des Jahres“ vollkommen zu geniessen, kann Weihnachten für Menschen auch eine sehr stressige und traurige Zeit sein.

Freunde und Verwandte können darum gebeten werden, eine Wohltätigkeitsorganisation zu unterstützen, die ihren Werten entspricht, anstatt mehr zu kaufen.
Gerade zu dieser Jahreszeit gibt es viele Initiativen, die Menschen in Not helfen. Ein Blick auf Sammlungen und Veranstaltungen in der Nähe lohnt sich.

Über die Autorin
Michelle Scholl ist zertifizierte KonMari- und Feng Shui Beraterin. Sie schreibt jeden Monat für Mamalicious über das Thema Harmonie zu Hause. In unserem Member Spotlight erfährst du mehr über Michelle.
×
Michelle Scholl
Michelle Scholl ist zertifizierte KonMari- und Feng Shui Beraterin. Sie schreibt jeden Monat für Mamalicious über das Thema Harmonie zu Hause. In unserem Member Spotlight erfährst du mehr über Michelle.

Verpasse keine Neuigkeiten, Inhalte, Events und Angebote.

Jetzt zu unserem monatlichen Mamalicious-Mami-Letter anmelden!

Besuche unseren Shop

Herzlich Willkommen Uns, die Schweizer Müttercommunity Mamalicious gibt es jetzt schon seit über 11 Jahren und wir sind mit über 70’000 Mitgliedern das grösste private Mütternetzwerk der Schweiz. Jede Mama ist herzlich willkommen bei uns und Registrieren ist ganz einfach, kostenlos und unverbindlich.

Mamalicious World GmbH | © 2021 All Rights Reserved.