fbpx
13
Views

Selbstgemachte Knete ist nicht nur eine preiswerte Alternative zu gekauften Produkten, sondern bietet auch eine wunderbare Möglichkeit, gemeinsam mit deinen Kindern kreativ zu werden. In unserem Artikel zeigen wir Dir, wie Du mit einfachen Zutaten aus der Küche bunte, weiche Knete herstellen kannst.

Das Beste daran? Du kannst die Farben ganz nach den Vorlieben deiner Kinder gestalten und selbst wenn bei den Kleineren mal etwas in den Mund wandert, brauchst Du Dir keine Sorgen machen.

Mach dich bereit für ein spassiges Bastelabenteuer, das die Fantasie deiner Kinder anregt und zugleich ihre motorischen Fähigkeiten fördert. Lass uns loslegen und entdecke, wie einfach und unterhaltsam es ist, Knete selbst herzustellen!

Zutaten Knete selber machen

  • 200 g Mehl
  • 100 g Salz
  • 20 g Öl (z.B. Pflanzenöl)
  • 5 g Zitronensäure oder Weinsteinbackpulver
  • 250 g kochendes Wasser
  • Lebensmittelfarben nach Wahl

Anleitung Knete selber machen

  1. Koche zuerst das Wasser auf
  2. Trockene Zutaten mischen: Gib das Mehl, das Salz und die Zitronensäure (oder das Weinsteinbackpulver) in eine grosse Schüssel und vermische alles gut.
  3. Öl hinzufügen: Füge das Öl zu den trockenen Zutaten hinzu und mische es gut ein.
  4. Wasser hinzufügen: Giesse das kochende Wasser vorsichtig in die Mischung und rühre gut um.
  5. Kneten: Sobald die Mischung abgekühlt ist und Du sie anfassen kannst, knete den Teig, bis er glatt und gleichmäßig ist. Wenn der Teig noch zu klebrig ist, füge etwas mehr Mehl hinzu; wenn er zu trocken ist, gib ein wenig mehr Wasser dazu.
  6. Teig aufteilen: Teile die Knete nach Wunsch in mehrere Portionen
  7. Färben: Füge jeder Portion eine andere Lebensmittelfarbe hinzu. Knete die Farbe gut ein, bis sie gleichmässig verteilt ist.

Und das war’s auch schon – easy oder? Jetzt können Deine Kids ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Und wenn der Spass vorerst beendet ist, denke daran, die Knete in luftdichten Behältern oder Kunststoffbeuteln aufzubewahren, damit sie nicht austrocknet. Diese selbstgemachte Knete ist ungiftig und kann nach dem Spielen einfach aufgeräumt werden.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Article Categories:
Basteln mit Kindern · MAGAZIN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert