fbpx

Trampolinspringen ist gesund und bringt Spass für die ganze Familie

von Alex Amalio
421 views

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit unseren Partnern von

Sportliche Betätigung fördert die Gesundheit bei Jung und Alt. Kinder zum Sport animieren kann aber manchmal schwierig sein. Umso wichtiger ist es dann, dass die Betätigung auch Spass macht. Hier bietet der Trampolinpark FLIP LAB Zürich in Rümlang ein breites Spektrum an Aktivitäten und Angeboten. 

Astronauten am Trampolin 

Schon in den 80er Jahren befasste sich die NASA mit der Frage, wie man die Muskulatur nach einem längeren Aufenthalt im Weltall effizient und schnell wieder aufbauen kann. Ergebnis der Studie war, dass das Training am Trampolin die effizienteste Art des Trainings ist. Astronauten am Trampolin 

«Rebound exercise is the most efficient, effective form of exercise yet devised by man. »  

– Albert E. Carter vom National Institute of Reboundology and Health 

Die Sauerstoffaufnahme ist beim Trampolinspringen bis zu 68% höher im Vergleich zu anderen Sportarten und schont dabei die Gelenke.

Gesundheitliche Vorteile des Trampolinspringen

  • Hilft beim Aufbau und Verstärkung der Grundmuskulatur.
  • Trainiert den gesamten Körper und fördert Gleichgewicht, Balance und Motorik.
  • Trampolinspringen macht den Körper widerstandsfähiger.
  • Die hohe Sauerstoffaufnahme und die geförderte Durchblutung kommt dem Gehirn zugute und fördert die Konzentration.

Generell trainiert man beim Trampolinspringen den gesamten Körper und das in einer Art die vor allem sehr Gelenksschonend ist. 

Auch zum Stressabbau ist Trampolinspringen sehr gut geeignet da Endorphine ausgeschüttet werden und die sportliche Bewegung dadurch wissenschaftlich bewiesen einfach Spaß macht.

Zu Besuch beim Trampolinpark FLIP LAB Zürich 

Das FLIP LAB Zürich ist der modernste Trampolinpark der Schweiz. Neben diversen Trampolin Arten, die für Beginner bis hin für Profis geeignet sind, bietet das FLIP LAB Zürich auf 3.000 m2 und insgesamt 13 Zonen ein sehr breites Angebot an Aktivitäten, die zum Hüpfen animieren.

So kann man zum Beispiel in der Basketball Zone dank der Trampoline in einen Dunking erzielen und sich dabei wie ein richtiger NBA Star fühlen. Die Dodgeball Arena ist perfekt um als Gruppe gemeinsam eine Runde Völkerball zu spielen, wogegen man in der Ninja Zone mehr Geschick und Koordination benötigt, um den Parkour meistern zu können. Sogar ein interaktives Erlebnis wird beim sogenannten Valo Jump geboten. Hier wird man Teil eines Computerspiels und dank einer Kamera direkt in die Spielwelt integriert (siehe Foto).

Natürlich gibt es auch die allbekannten Bungees, wobei man hier in einen Gurt gespannt und gesichert wird und unter Aufsicht eines Instruktors am Bungeetrampolin in aller Ruhe sich langsam an die erste Drehung und sogar Salto tasten kann.

Sicherheit hat Vorrang

Bevor es ab auf die Trampolinfläche geht, gibt es eine verpflichtende gemeinsame Warmup Session und ein paar Informationen über die Hallenregeln an die sich die Besucher aus Sicherheitsgründen aller halten müssen. Das Warmup zählt dabei noch nicht zur gebuchten Sprungzeit dazu. Der Sicherheitsaspekt spielt im FLIP LAB eine sehr große Rolle – darum sind zu jeder Zeit auf dem Court Instruktoren, die für die Einhaltung der wichtigsten Regeln sorgen und bei Fragen mit Rat und Tat den Besuchern zur Seite stehen. Die wichtigste Regel ist, dass pro Trampolin immer nur 1 Person springen darf. Das beugt unnötige Kollisionen und Verletzungen vor.

Vorbereitung und Kleidung

Um loszulegen, braucht es nicht viel. Es empfiehlt sich bequeme Kleidung und rutschfeste Socken. Beim Springen selbst sollte man Schmuck, Uhren ablegen und die Hosentaschen ausgeleert haben.

Das FLIP LAB verfügt auch über eine kostenlose Besucherterrasse (mit Getränke- und Kaffeeautomat), wo man sich für ein paar Augenblicke ausruhen kann oder Eltern ein Auge auf die hüpfenden Kinder werfen können. Das FLIP LAB verfügt ebenfalls über Umkleideräume mit Duschen und Schliessfächern die kostenlos genutzt werden können.


Das Angebot
 

Ein regulärer Besuch und den Zugang zu allen Bereichen der Halle bekommt man mit der sogenannten “FlipTime”. Diese kann von 30 bis zu 120 Minuten online oder vor Ort gekauft werden. Zum Springen selbst sind rutschfeste Socken vorgeschrieben. Diese können entweder selbst mitgebracht werden. Das Flip Lab bietet aber auch für CHF 3.50 ein Paar “FlipSocks” an. 

Der Eintritt ist für Kinder, wie Erwachsene gleich. Bei Kindern unter 7 Jahren wird eine volljährige Begleitperson vorausgesetzt – diese erhält beim FLIP LAB kostenlosen Eintritt. 

Vom Onlinepreis profitieren

Empfohlen wird (vor allem am Wochenende) vorab online zu buchen. Das ist günstiger, garantiert den Eintritt zur gebuchten Zeit und spart Zeit beim Check-In. Bei einem ersten Besuch werden 60min FlipTime empfohlen, um auch wirklich die ganze Halle erkunden zu können.
Kosten für 60min: CHF 26 (Onlinepreis) bzw. CHF 29 (Vor Ort Preis). 

Zusätzliche Angebote & Kurse

Neben dem regulären Eintritt kann bietet das FLIP LAB auch Geburtstagsfeiern, Trampolinkurse, Ferien Camps, Privattrainer Einheiten und ein eigenes Fitnessprogramm namens «SQUAIR» an. 

Wer sich regelmässig auspowern will, sollte definitiv eines der FLIP LAB Abos in Betracht ziehen. Die Abos bieten bereits ab CHF 49 pro Monat die Möglichkeit von Montag bis Freitag täglich 60min FlipTime genießen zu können. Bei CHF 69 pro Monat ist das Wochenende inklusive.

Für Kinder sind vor allem die FLIP LAB Ferien Camps ein absolutes Highlight. Während der jeweiligen Ferienzeiten gibt es im FLIP LAB von Montag bis Freitag Ganztagesbetreuung. Ein oder mehrere Instruktoren kümmern sich um ein ausgeglichenes und abwechslungsreiches Programm inkl. Essen, Snacks und Getränke. Während des Ferien Camps lernen die Kinder die Grundlagen des Trampolinspringes und des Parkour. 

Weitere Informationen zum FLIP LAB Zürich findest du hier.

Ähnliche Artikel

Verpasse keine Neuigkeiten, Inhalte, Events und Angebote.

Jetzt zu unserem monatlichen Mamalicious-Mami-Letter anmelden!

Besuche unseren Shop

Herzlich Willkommen Uns, die Schweizer Müttercommunity Mamalicious gibt es jetzt schon seit über 11 Jahren und wir sind mit über 70’000 Mitgliedern das grösste private Mütternetzwerk der Schweiz. Jede Mama ist herzlich willkommen bei uns und Registrieren ist ganz einfach, kostenlos und unverbindlich.

Mamalicious World GmbH | © 2021 All Rights Reserved.