fbpx

MAMALICIOUS TESTET die nachhaltigen Still-& Babykissen von Kienerkissen

von Cati Pascali
MAMALICIOUS TESTET die nachhaltigen Still-& Babykissen von Kienerkissen

Die Still- & Babykissen von Kienerkissen® werden in der Schweiz, im Freiamt, hergestellt. Sie sind ganz individuell zusammenstellbar. 

Kienerkissen® produziert seit über 20 Jahren Still- und Lagerungskissen in der Zentralschweiz. Die Kissen sind auch in vielen Schweizer Spitälern im Einsatz. Nebst dem klassischen Stillkissen-Füllmaterial «Polystyrol» bietet die Firma auch Kissen mit natürlichen Füllungen an.

Wir haben 15 Testerinnen aus der Mamalicious Community ausgewählt, welche die Stillkissen und Babykissen getestet haben. Getestet wurde fast 3 Wochen lang täglich mit Erfolg. Denn alle Testerinnen waren zufrieden/sehr zufrieden mit der Qualität der Kienerkissen® Produkte.

Mother with newborn baby in the nursing pillow

Unsere Testergebnisse zum Kienerkissen® Stillkissen

Testerfeedback: "Mein Mann liebt das Kissen, gerade wegen dem Gewicht und weil unser Kind, einmal positioniert, auch dort bleibt und nicht einsinkt."

So vielseitig einsetzbar! Stillkissen ermöglichen ein entspanntes Stillen für Mutter und Kind. Bereits während der Schwangerschaft dienen sie als wertvolle Unterstützung beim Schlafen und Entspannen in verschiedenen Positionen. Selbst nach der Geburt möchten viele Familien das Stillkissen nicht mehr missen.

Testerfeedback: "Ich bin begeistert von dem Stillkissen, es ist in den letzten 2 Wochen bereits zu einem wertvollen Begleiter für die ganze Familie geworden. Auch meine 4-jährige Tochter kuschelt sich gerne darin ein und schläft gerne darauf. Sie will es gar nicht mehr hergeben, geschweige denn teilen!"

Die Auswertung unseres Fragebogens:

Unsere Testergebnisse zum Kienerkissen® Babykissen

Babykissen rosa Sterne_bearbeitet

Das Ein- und Durchschlafen ist bei Säuglingen oft problematisch. Nach der Geburt fehlt ihnen die Umgrenzung wie sie im Bauch der Mutter war, sie fühlen sich in der Weite eines Kinderbettes oder -wagens verloren. Das Babykissen, welches wir beispielsweise an den Kopf und Oberkörper des Kindes anschmiegen, gibt ihm Halt und schafft Begrenzung. Der Säugling erhält dadurch den vertrauten Widerstand und die Wärme, die er schon von der intrauterinen Phase her kennt. Zudem wird der Wärmeverlust, der bei Säuglingen meistens über den Kopf stattfindet, reduziert. Durch den Schutz des Kissens fühlt sich das Kind geborgen, wodurch sich die Schlafphasen verlängern.

Testerfeedback Mamalicious Mitglied Sandra:
"Vielen Dank, dass wir testen durften! Da Flora bei uns im Bett schläft, hat sie das Kienerkissen tagsüber im Stubenwagen oder beim Spielen und fühlt sich damit sehr wohl."

Fotos aus der Test-Community

Bereit, mehr herauszufinden?