fbpx

Räucherrituale für die ganze Familie: Was man gegen „dicke Luft“ tun kann

von Racha Fajjari

Dies ist ein Gastbeitrag von Stefanie & Marlen von LUNEAR

Durch die aktuellen Umstände verbringen wir viel Zeit zusammen in unserem Zuhause. Da passiert viel – es wird gespielt, diskutiert, gelacht, teilweise gearbeitet, geweint, Yoga praktiziert, gekocht, gestritten… Ein perfekter Zeitpunkt, um zwischendurch zu räuchern und die Energie neu zu beleben. Denn das Räuchern soll hilfreich sein, negative Schwingungen zu transformieren und für Harmonie zu sorgen. Zudem ersetzt der angenehme Duft verräucherter Pflanzen und Harze die schlechte Luft. Ein schönes Ritual für die ganze Familie…

Das Räuchern
als Schutz vor negativen Energien und Krankheiten

Das Räuchern von Rinden, getrockneten
Pflanzen, Harzen, Zweigspitzen wurden in fast allen Hochkulturen zelebriert.
Der Ursprung liegt in der frühen Geschichte der Menschheit und geht vermutlich
mit der Entdeckung des Feuers einher, das als Geschenk der Götter oder
Opfergabe angesehen wurde. So ist auch die Namensgebung entstanden: Perfumum
(latein), wie dann später auch der Begriff Parfum daraus abgeleitet wurde.
Diese Rituale wurden zur Reinigung von negativen Einflüssen, jedoch auch zur
Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Eine vergessene Tradition, die heute
wieder mehr und mehr zelebriert wird.

Pflanzen, Blumen und Harze für die
Räuchermischung

Die Räuchermischungen können selber mit getrockneten Blüten,
Pflanzen, Harzen hergestellt werden. Die Zutaten liefert die Natur –
beispielsweise aus dem Garten oder ihr werdet fündig beim nächsten Spaziergang
im Wald. Zu den aktuellen Themen haben wir hier ein paar Ingredienzen mit
dessen aromatherapeutischen Wirkungen für euer Zuhause zusammengestellt:

Lavendelblüten helfen beim Entspannen und ist
allgemein für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt.

Rosenblüten trösten, stimmen versöhnlich und öffnen das Herz.

Rosmarin hat eine anregende und desinfizierende Kraft.

Salbei wirkt reinigend und klärend.

Thymian ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften.

Fichten-, Kiefer- oder Tannennadeln oder auch
dessen Harze
gelten als erdend und ausgleichend.

Palo Santo Holz wie auch Harz, dessen Rauch den Geist
stimuliert und gleichzeitig ein Gefühl der Ruhe vermittelt.

Benzoe Siam hilft dir
beim entspannen, beruhigen sowie umhüllt und schützt dich.

Myrrhe erdet und
beruhigt den Geist.

Rotes Sandelholz wirkt klärend,
stärkt die Intuition und regt die Visionen an.

Kamille vermittelt
Wärme und Geborgenheit vermittelt, kann beim Auflösen von Blockaden
unterstützen.

Wacholder steht für Schutz, Sicherheit und Stabilität.

Zwei Arten von Räuchern

Eine Anleitung wie du genau räuchern
kannst, findest du in unserem Blog. Da stellen
wir dir zwei Arten von Räuchern kurz vor: das Räuchern in einem Räuchergefäss mit
Teelicht und Räuchern auf der Kohle. Ich verwende das Räuchern mit dem Teelicht
vor allem dann, wenn ich den Wohlgeruch der Räucherware geniessen möchte und
über Stunden mein Zuhause mit den Düften parfümieren will. Die Ingredienzen
werden sehr schonend erwärmt und nicht verbrannt. Der Duft ist sanfter und langanhaltender.

Räuchern mit der Räucherkohle
hingegen hat mehr einen rituellen Hintergrund. Es ist ein bewusster,
zeremonieller Akt und diese Räucherung dauert ca. 30 bis 45 Minuten. Ich
empfehle diese Art von Räucherung, wenn du eine ganz spezielle Intension hast,
wie beispielsweise die Reinigung von deinem Zuhause oder wenn du eine
Meditation durchführst. Es schwingt zudem das Raucharoma der Kohle mit.

Ich persönlich bevorzuge deshalb
meist die schonendere Variante mit dem Teelicht, da ich bei den wohlriechenden
Räuchermischungen, kostbaren Harzen und feinen Blüten die starke
Rauchentwicklung der Kohle zu dominant und weniger angenehm empfinde.

Die Art zu Räuchern wie auch das
Experimentieren mit den Ingredienzen ist eine sehr intuitive Angelegenheit. Wir
wünschen euch viel Freude beim Entdecken der wohltuenden Düfte.

Ein paar Mischungen und Räucherrituale haben wir für euch vorgefertigt. Viel Spass beim Stöbern.

Alles Liebe, euer LUNEAR-Team

LUNEAR° Grounding, Love & Femininity wie auch die von Baumharz Räuchermischungen und die LUNEAR° Rituale findest du Hier!

Ähnliche Artikel

hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.